Erfolgreich: Erste Aktie auf Seedmatch stößt auf großes Interesse – Quartalsbericht 3/2021 der OneCrowd

PRESSEINFORMATION

Q3 2021: Quartalsbericht der OneCrowd-Gruppe 

Erfolgreich: Erste Aktie auf Seedmatch stößt auf großes Interesse 

Dresden, 07. Oktober 2021Die erste Aktienemission auf der bekannten Crowdinvesting-Plattform Seedmatch wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen. Innerhalb weniger Wochen konnte die Zielsumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro eingesammelt werden. Mit der Aktie hatten die Seedmatch-Investoren erstmals die Möglichkeit, tatsächliche Anteile an einem innovativen Unternehmen zu erwerben.

Crowdinvestoren wollen sich mit dem Unternehmen, in das sie investieren, identifizieren. Sie wollen mit “ihrer” Firma mitfiebern und sich gemeinsam über Erfolge freuen. Viele dieser Kleinanleger hegen inzwischen aber auch den Wunsch, sich direkt am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft zu beteiligen – und damit tatsächliche Anteile an einem Unternehmen zu erwerben. Die Crowdinvesting-Plattform Seedmatch kam diesem Wunsch der Anleger Ende August nach. Und das Team wurde nicht enttäuscht: Die Nachfrage war groß. Innerhalb weniger Wochen entschieden sich mehr als 800 Investoren dazu, Aktien des Magnetherstellers Veekim aus Hodenhagen in Niedersachsen zu zeichnen. Damit wurde die Zielsumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro erreicht. 

„Viele Investoren nutzen schon lange Crowdinvesting, um ihr Portfolio zu diversifizieren. Das hohe Interesse an der Aktie zeigt uns, dass es den Anlegern inzwischen auch wichtig ist, ihr Geld nicht nur in Firmen verschiedener Branchen, sondern auch in verschiedene Assetklassen zu investieren”, erklärt Seedmatch-Geschäftsführer Johannes Ranscht. 

Bei der ersten Aktienemission auf Seedmatch handelte es sich um eine Vorzugsaktie. Das bedeutet, dass Investoren kein Stimmrecht im Unternehmen erhalten. Doch wie der Name es schon verrät, haben Vorzugsaktien auch einige Vorzüge gegenüber Stammaktien: Vorzugsaktionäre erhalten häufig eine höhere Dividende, in jedem Fall jedoch ein Recht auf eine bevorzugte Dividendenzahlung. Ihre Ansprüche müssen also zuerst bedient werden. Der Börsengang der Veekim AG ist bereits in Planung. Dann könnten die über Seedmatch gezeichneten Vorzugsaktien auch an der Börse gehandelt werden. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt 50 Mitarbeiter und fertigt im eigenen Werk hauptsächlich kunststoffgebundene Permanentmagnete. Dabei profitiert es vom enormen Wachstum der E-Mobilität und der fortschreitenden Automatisierung. 

Die Veekim-Aktie war nur eine von vielen Erfolgsgeschichten in diesem Jahr. Im ersten Halbjahr stellte die OneCrowd mit ihren Plattformen Seedmatch, Econeers und Mezzany einen Rekord auf. Noch niemals zuvor wurden so viele Finanzierungsrunden in kürzester Zeit durchzuführt. Das Gesamtvolumen des investierten Kapitals wächst damit auf mehr als 86 Millionen Euro. Und es gibt noch eine Neuheit: Die OneCrowd hat in der vergangenen Woche einen eigenen Podcast gelauncht. Bei Startklar – der OneCrowd Podcast kommen ab sofort Gründerinnen und Gründer von Startups und jungen Wachstumsunternehmen zu Wort.

 

Aktuelle Kampagnen

Neu gestartet: Die Idee entstand 2014 in einer WG-Küche. Zwei junge Männer suchten nach einer Kaffee-Alternative und mixten den Wachmacher Guaraná mit Kakao. Dies war der Startschuss für die Marke koawach. Ein Jahr später stellten die Berliner Gründer ihr Produkt in der VOX-Sendung “Die Höhle der Löwen” vor. Zwar platzte der Deal nach der Sendung, doch das Team war danach nicht mehr zu stoppen. Heute hat koawach bereits über 20 Millionen Produkte verkauft und 30 Millionen Euro Umsatz erzielt. Damit der Koffein-Kakao künftig auch weltweit in den Regalen liegt, startete das Unternehmen vor wenigen Tagen eine Crowdinvesting-Kampagne auf der Plattform Econeers. 

 

Im Funding: Zum Leben braucht es nicht viel Platz. Das beweisen die neuen Minihäuser, auch Tiny Houses genannt, die immer gefragter werden. Kein Wunder, schließlich sind die Häuser umweltschonend und können mitgenommen werden, wenn es einem irgendwo nicht gefällt. Diesen Trend hat auch Heise Haus erkannt. Der Full-Service-Hausanbieter vertreibt vorgefertigte Hausmodule ab 20 Quadratmetern. Das junge Unternehmen aus  Möhrendorf in Mittelfranken errichtet gerade Ferien-Chalets am Bodensee und auch ein eigenes Heise Village ist geplant. Um dies zu realisieren, setzt Heise Haus auf ein Crowdinvesting. Seit einigen Wochen läuft die Kampagne auf der Plattform Seedmatch. 

 

Über die OneCrowd:

Die OneCrowd-Gruppe ist das Unternehmen hinter der Online-Plattform Seedmatch, die 2011 als erste Plattform für Unternehmens-Crowdinvesting in Deutschland gegründet wurde. Zur Gruppe gehören auch die Plattformen Econeers für Crowdinvesting in nachhaltige Projekte und Mezzany für Immobilien-Crowdinvesting. Das Unternehmen mit Sitz in Dresden beschäftigt mehr als 20 Mitarbeiter und wird von Johannes Ranscht und Stefan Flinspach geleitet.

 

PRESSEKONTAKT DER ONECROWD 

Marleen Hollenbach
Managerin Corporate Communications
Telefon: +49 351 317765-13
Fax: +49 351 317765-99
E-Mail: m.hollenbach@onecrowd.de