Crowdinvesting-Pionier OneCrowd erreicht Meilenstein: 100 Millionen Euro Kapital für innovative und nachhaltige Unternehmen

PRESSEINFORMATION

Crowdinvesting-Pionier OneCrowd erreicht Meilenstein: 100 Millionen Euro Kapital für innovative und nachhaltige Unternehmen

Die Crowdinvesting-Plattform Seedmatch und ihre Schwesterplattformen haben 100 Millionen Euro Wachstumskapital an Unternehmen mit Impact vermittelt

Dresden, 21. Juli 2022Der Crowdinvesting-Spezialist OneCrowd, Betreiber der drei Crowdinvesting-Plattformen Seedmatch, Econeers und Mezzany, hat einen Meilenstein erreicht. 100 Millionen Euro Wachstumskapital konnte das Team aus Dresden dank der tatkräftigen Unterstützung von knapp 100.000 Crowdinvestoren über seine drei Plattformen an innovative und grüne Unternehmen sowie Immobilienprojekte vermitteln. In ihrer mehr als zehnjährigen Unternehmensgeschichte leistete die OneCrowd einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Reifegrade passgenaue Finanzierungsoptionen anzubieten, und stärkte so Entrepreneurship und nachhaltiges Unternehmertum in Deutschland.

Im Jahr 2011 ging mit Seedmatch die erste Crowdinvesting-Plattform für Investments in innovative Unternehmen im DACH-Raum an den Start. Die Plattform war angetreten, um es Anlegern schon mit kleinen Beträgen zu ermöglichen, sich an Startups und Wachstumsunternehmen zu beteiligen und so die Demokratisierung von Venture Capital entscheidend voranzutreiben. Gleichzeitig etablierte der Crowdinvesting-Pionier für Unternehmen eine von Banken und Großinvestoren unabhängige Finanzierungsalternative. Aufgrund des starken Interesses sowohl von Seiten der Anleger als auch der Unternehmen übertrug die OneCrowd, die Firma hinter Seedmatch, das Crowdinvesting-Prinzip auf zwei weitere Plattformen. 2013 ging Econeers, die Plattform für Investments in nachhaltige Unternehmen und Erneuerbare-Energien-Projekte, an den Start. 2015 folgte mit Mezzany die Plattform für Investments in den boomenden Immobilienmarkt. Nun erreichten die drei Plattformen der OneCrowd gemeinsam den Meilenstein von 100 Millionen Euro vermitteltem Kapital.

OneCrowd-Geschäftsführer Johannes Ranscht: „Wir sind stolz auf diesen Meilenstein und auf das Engagement der vielen Tausend engagierten Privatanleger”

„Wir sind stolz auf diesen Meilenstein und auf das Vertrauen, dass uns die Crowdinvestoren sowie die über uns finanzierten Unternehmen in unserer über zehnjährigen Historie entgegengebracht haben”, sagt OneCrowd-Geschäftsführer Johannes Ranscht. „Als unsere erste Plattform Seedmatch 2011 an den Start ging, waren die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008 noch stark spürbar und die Finanzierungssituation gerade für Startups angespannt. Institutionelle Anleger scheuten seinerzeit das Risiko. Umso bemerkenswerter ist die Leistung der Crowd, der vielen Tausend engagierten Privatanleger, die sich seitdem über unsere Plattformen an jungen Unternehmen beteiligt haben. Sie gehen kalkulierte Risiken ein, um gerade in Niedrigzinsphasen die Chance auf attraktive Renditen zu haben, aber auch, weil sie mit ihrem Geld einen echten Impact – sowohl ökonomisch als auch ökologisch – haben wollen.”

Seit 2011 hat nicht nur die Plattform-Familie, sondern auch das Produktportfolio der OneCrowd Zuwachs erhalten. Auf den drei Plattformen gibt es mittlerweile vier Investmentmodelle: das Seed Investment mit erfolgsabhängigen Komponenten für Investments in innovative Startups, das Venture Debt mit festen Zinsen und einem Venture Kicker für Geldanlagen in Wachstumsunternehmen, sowie mit Anleihen und Aktien zwei Investmentmodelle im Wertpapierbereich. „Unser Ziel ist es, Unternehmen in jeder Phase ihrer Entwicklung die für sie optimal passende Finanzierungslösung anbieten zu können”, erklärt Johannes Ranscht. „Wir verfügen bereits über ein breites Portfolio, werden dieses jedoch kontinuierlich um zusätzliche Investment- und Finanzierungsmodelle anreichern, etwa um tokenisierte Wertpapiere.”

Die Leistungsbilanz der OneCrowd: 220 Finanzierungsrunden, 100 Prozent Weiterempfehlungsrate, historische Rendite von 16 Prozent p. a.

Über die drei Plattformen der OneCrowd wurden bis dato mehr als 220 Finanzierungsrunden für 180 Unternehmen aus 20 Branchen erfolgreich abgeschlossen. 100 Prozent der finanzierten Unternehmen empfehlen die OneCrowd weiter – jedes sechste von ihnen entscheidet sich sogar selbst für ein erneutes Crowdinvesting. Zu den größten Finanzierungsrunden zählten die Kampagnen von Veganz (2 Millionen Euro) und Veekim (1,5 Millionen Euro) auf Seedmatch, von Sonneninvest, SUNfarming und den Tress Küchenbrüdern (jeweils über 1 Million Euro) auf Econeers sowie für das Immobilienprojekt Glockengießerei Berlin-Neukölln (2,45 Millionen Euro) auf Mezzany. 

Bisher verzeichnete die OneCrowd 20 Crowd-Exits – der höchste Wert aller deutschen Crowdinvesting-Anbieter. Besonders lukrativ für die Crowdinvestoren waren die Fundings von Seeding Alliance mit einer Rendite von 1.600 Prozent sowie von erdbär und XLETIX, bei denen Investoren ebenfalls ein zweistelliges Multiple auf ihr Ursprungsinvestment erhielten. Im Seedmatch Fundingindex konnte die OneCrowd mit Hilfe einer von der Universität Oldenburg entwickelten Berechnungsmethode nachweisen, dass Anleger mit Startup-Investments über Seedmatch eine historische Rendite von 16 Prozent p. a. erwirtschaften konnten. Die OneCrowd ist der einzige Crowdinvesting-Anbieter mit einem solchen wissenschaftlich nachgewiesenen Track Record.

Über die OneCrowd:

Die OneCrowd-Gruppe ist das Unternehmen hinter der Online-Plattform Seedmatch, die 2011 als erste Plattform für Unternehmens-Crowdinvesting in Deutschland gegründet wurde. Zur Gruppe gehören auch die Plattformen Econeers für Crowdinvesting in nachhaltige Projekte und Mezzany für Immobilien-Crowdinvesting. Bisher wurden über die Plattformen schon mehr als 220 Finanzierungsrunden realisiert. Bereits 20 crowdfinanzierten Unternehmen gelang ein Exit. Die OneCrowd mit Sitz in Dresden beschäftigt mehr als 20 Mitarbeiter und wird von Johannes Ranscht und Marc Speidel geleitet.

 

PRESSEKONTAKT DER ONECROWD 

Kirsten Petzold
Head of Marketing & Communications
Telefon: +49 351 317765-12
E-Mail: k.petzold@onecrowd.de

Bei Mezzany können Investoren selbstbestimmt, individuell und digital schon ab einem Geldbetrag von 250 Euro in Immobilien und Projektgesellschaften investieren und von attraktiven Renditen ihrer Kapitalanlage profitieren. Für die Registrierung und die Investments fallen auf unserer Plattform keinerlei Gebühren an. Mezzany als Crowdinvesting-Plattform gehört ebenso wie Econeers für nachhaltige Investments und Seedmatch für Finanzanlagen in Unternehmen zur OneCrowd. Als Deutschlands erster und erfolgreichster Komplettanbieter bieten die Plattformen seit 2011 Kapitalanlagen für private Investoren an, die sich so ihr individuelles Portfolio zusammenstellen können. Mit rund 231 Finanzierungsrunden und über 94.000 Nutzern konnten bereits knapp 102,5 Millionen Euro erfolgreich an Unternehmen und Projekte vermittelt werden.

Disclaimer: Crowdinvestments in Immobilien sind riskant und sollten nur als Teil eines diversifizierten Portfolios erfolgen. Jedes Investment kann einen Totalverlust der Investitionssumme zur Folge haben. Mezzany richtet sich ausschließlich an Nutzer in Deutschland mit deutschem Bankkonto, die ausreichend Erfahrung und Kompetenz haben, um die Risiken von Crowdinvestments zu verstehen und eigenverantwortlich Investmententscheidungen zu treffen.

Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Mezzany | 2022

Die Marken der OneCrowd

Seedmatch-LogoEconeers-LogoMezzany-Logo